27 April 2015

Immer wieder Montags ...

...fängt die Woche an ;-)


Mädels, ich habe heute einen kurzen Post für euch. Es gibt ein paar Bilder aus meinem Garten. Zuerst von unserem Kirschbaum, welcher jetzt blüht.


Letzten Monat habe ich euch ja hier meine Vergissmeinnicht-Ecke vorgestellt, die ihr im Hintergrund mit der grünen Bank seht. Die Bank und auch einen Tisch aus Kunststoff hatte ich letzten Sommer lackiert und einige von euch wollten gerne wissen wie der Lack hält und mittlerweile aussieht.


Der Tisch ist nun auf dem Sperrmüll gelandet. (Ich hatte zwar ein Foto gemacht, aber kann es leider nicht mehr finden.) Dort hat der Lack nicht mehr gehalten und war über den Winter abgeplatzt. Das verwundert mit jedoch nicht wirklich, denn der Tisch war mehr als auf. Bei der Bank dagegen hält der Lack gut und deswegen darf sie stehen bleiben.

Und mit diesem Narzissenbild geht es heute zum Makromontag.


Zum letzten Mal bei Steffi (ab nächste Woche bei Britta) und zum Abschluss für zwei Jahre Makromontag gibt es noch eine nette Verlosung bei Steffi.

20 April 2015

Grüße von Balkonien (und Fotomontag)

Giguck :-)

Genießt ihr das Wetter?
Hach, es ist so herrlich bei diesen Temperaturen und abends ist es wieder lange hell. ♥

Titelbild Grüße von Balkonien
♥ Greetings for you ♥

Dieser Monat rast mir gefühlt ein wenig von dannen, deswegen finde ich es umso schöner, wenn ich meine Pause draußen mit einem leckeren Kaffee genießen kann. Gemütlich in der Sonne sitzen, die Wärme spüren, durchatmen und mal zehn Minuten abschalten können.

erster Blick auf den Balkon über die Außentreppe kommend
Willkommen auf meinem Balkon

Damit es dabei kuschelig und sichtgeschützt ist, sind ringsrum Blumenkästen und -töpfe am Geländer angebracht. Letztes Jahr habe ich in die Kästen u.a. Katzenminze gepflanzt. Sie ist winterhart und treibt momentan ordentlich wieder aus. Zudem kommt sie offenbar mit der Wetterseite prima zurecht und hat es mir sogar verziehen, dass ich letzten Winter das Gießen vernachlässigt habe.

Auf dem linken Bild, der oberen Collage kann man ein paar Seile am Balkondach sehen. Dort hingen Blumenampeln mit Sommerflieder. Die sind mir leider vertrocknet.

Balkon mit Tisch und Bepflanzung
Unser Balkon hat volle Südausrichtung

Ansonsten fehlte uns immer noch das gewisse Etwas für die Behaglichkeit und wir suchen seit Jahren nach einem zusätzlichen Sichtschutz, der zugleich als Windschutz fungieren soll. Letzte Woche stolperten wir mehr oder weniger zufällig über diese japanischen Ahornspaliere. Die gefielen uns auf Anhieb sehr gut, vor allem weil sie gerade für enge Platzverhältnisse hervorragend geeignet sind.

Sichtschutz - Sonneschutz - Windschutz mittels japanischem Ahorn als Spalier
Sichtschutz - Sonnenschutz - Windschutz mittels japanischem Ahorn als Spalier

 Wie findet ihr sie? 
Ich beabsichtige sie im Herbst in größere Töpfe umzupflanzen und noch ein Stück höher zu stellen. Wir denken aber, dass sie selbst auch noch ein wenig höher und dichter wachsen werden. Leider weiß ich gar nicht wie hoch genau dieser Ahorn wird.

Blick auf die andere Seite mit Balkontreppe
Blick zur anderen Seite mit der Außentreppe

In die runden Blumentöpfe habe ich dieses Jahr Glockenblumen (Campanula) gepflanzt. Auf der Terrasse unter'm Balkon habe ich mit ihnen als Topfblume bereits gute Erfahrungen gemacht. Ebenfalls winterhart, verzeihen auch sie mir meine Gießnachlässigkeit :-)


Balkonbepflanung mit Glockenblumen, Hortensie und japnischen Ahorn
Der Großteil meiner Balkon- und Kübelbepflanzung

Falls ihr neugierig seid wohin die Wendeltreppe führt, dann klickt hier oder schaut hier vorbei, wenn ihr wissen wollt wie es unterm Balkon aussieht. Davon habe ich letztes Jahr mal ein paar schöne Fotos gezeigt.


Und mit dieser Makrocollage nehme ich ein vorletztes Mal bei Steffi's Makromontag teil, da sie das Projekt ab Mai abgibt.

Fotocollage mit Makro von japanischem Ahorn - Glockenblume (Campanula) - Hortensie
Fotocollage mit Makros von
japanischem Ahorn (li) - Glockenblume (Campanula) (o.re) - Hortensie (u.re)



Jetzt mach ich eine kleine Pause natürlich auf meinem Balkon bevor's weitergeht. Heute abend habe ich Vorstandssitzung und dafür muss ich mich noch ein wenig vorbereiten ( psssst...z.B. die Einladung mit den TOPs noch lesen ;-)) .... )

LG Naddel

Nachträglich verlinkt mit Ines "show me your garden"

14 April 2015

Einmal niederländische Nordsee bitte (Fotomontag)

"Hallo, hoe gaat het?"
 Das war niederländisch und heißt "Hallo, wie geht's?".

Nein, nein heute gibt es kein Sprachkurs von mir (als ob ich ein Sprachentalent wäre ..tssssss ;-)) ). Ich habe letzte Woche mit einer Freundin ein paar Tage Campingurlaub in den Niederlanden gemacht. Deswegen war es hier auf'm Blog ein paar Tage still und mein Fotomontag erscheint ausnahmsweise mal Dienstags. Das soll euch aber nichts ausmachen, denn ich hoffe euch ein paar nette Bildchen zeigen zu können.


life is good at the beach
Dieses Strandgesicht habe ich nicht gebaut ;-)

Das Wetter hat letzte Woche super mitgespielt und es tat richtig gut woanders ein paar Tage Auszeit zu genießen. Natürlich darf ein Strandbesuch nicht fehlen und für Spaziergänge bei Sonnenschein braucht mich niemand überreden oder ein paar Muscheln oder anderes zu sammeln. 
Wie wäre es mal mit diesem Strandgut?

Makro Fotocollage von Krebs, Strandgut an der Nordsee, Port Zelande (Ouddorp,Niederlande)
Nordseekrebs

Bei den aufgeschütten Steinwällen fanden wir neben leeren Muscheln oder Seeigeln jede Menge solcher leeren Krebse. Ich vermute, dass die Möwen sie auf den Steinen kaputt schlagen, um an das Innere zu gelangen. Diesen Krebs schicke ich hinüber zu Steffis Makromontag hier.

Als nächstes zeige ich euch ein Foto, dass ziemlich trist daher und direkt unverfälscht aus der Kamera kommt:

Foto mit Strandlandschaft und Dünen an der Nordsee, unbearbeitetes Bild vorher, #nofilter (Port Zelande, Ouddorp, Niederlande)
Dünen und Strandlandschaft
unbearbeitetes Bild ohne Filter o.a.

Es war zwar ein wenig neblig als dieses Foto entstanden ist, aber längst nicht so farblos. Geknipst ist es mit Aktivprogramm im Sportmodus. Vorher waren ein paar Segler unterwegs und die Kamera war noch nicht umgeschaltet.

Tja, aber was ein Bildbearbeitungsprogramm nicht alles so kann. Seht selbst...

Fotocollage mit Strandlandschaft und Dünen an der Nordsee, Boot und Bartisch mit Hocker zum Verweilen (Port Zelande, Ouddorp, Niederlande)
Dieses Foto ist auf den zweiten Blick der Hammer
und wandert deswegen in Jules Sammlung

Und dafür muss man nicht einmal Profi sein !
Allein die Autokorrektur brachte eine wahnsinnge Änderung und umgehend strahlend, blauen Himmel. Hach, ich liebe Fotobearbeitung ;-) Danach habe ich ein wenig den Kontrast erhöht und etwas Farbverlauf  beim Himmel hinzugefügt, so dass die Gräser im Vordergrund sich noch stärker abheben und insgesamt mehr Tiefe im Bild erscheint.


Mit den nächsten Bilder zeige ich euch noch ein paar weitere Eindrücke von unserer Ecke.



marketplace in Ouddorp, Netherlands. Mill "de hoop". Pancake house.
Centrum von Ouddorp, in den Niederlanden.
Oben rechts die Mühle "de hoop". Unten rechts Pfannkuchenhaus

Ouddorp hat ein sehr charmantes Zentrum und ich kann euch einen Besuch wärmstens empfehlen. Drei wunderbare Läden habe ich gefunden -einer nur mit Riverdale-, ein anderer nur mit IB Laursen- und etwas Abseits ein Dritter mit viel Brocante und Shabby-Artikeln. Im Pfannkuchenhaus gibt es herzhafte Eierpfannkuchen. Sehr lecker!


Dahinter liegt Goedereede.

Goedereede in Netherlands. Mill "de windvang"
Goedereede in den Niederlanden.
Mühle "de windvang"

 Ein kleines, schnuckeliges Örtchen mit viel dutchy Charme ;-)

market square in Goedereede, Netherlands
Marktplatz von Goedereede in den Niederlanden


Vor den Haustüren ist überall mit viel Blumen typisch holländisch dekoriert.

blooms and deco in Goedereede, Netherlands
Blumendeko vor den Haustüren in Goedereede

Nun bin ich wieder Zuhause und habe die Sonne mitgebracht;-)
Denkt noch jemand bei diesen Temperaturen an das kalte Ostern letzte Woche?
Habt's fein
und LG
Naddel

03 April 2015

Baumwollzauber am Karfreitag

Hallo ihr Lieben,
herzlichen Dank für eure super Reaktion beim letzten Post und dass ich auch mal Zicke sein darf. Ich finde es toll, dass ihr hier seid und wie man sich im Laufe der Zeit so kennenlernt. :-)

Rosa Tulpe in Vase mit gehäkeltem Überzug und gehäkeltem Ei
Meine Tulpe verlinke ich als
Karfreitagsblümchen
bei Helgas Friday-Flowerday.

 Heute zeige ich euch eine weitere Tulpe, die gerade bei mir im Haus blüht. Ich habe sie geschnitten und nun steht sie in einer umhäkelten Flasche. Mit der Flasche und dem selbstgehäkelten Osterei wurde ich von der lieben Isabella von Baumwollzauber überrascht.

Karfreitagsbluemchen und weisser Hase aus Porzellan als Osterdeko
Danke schön liebe Isabella ♥

Den Kerzenständer im Hintergrund hatte ich mal meinen Eltern geschenkt, aber mittlerweile wurde er wieder an mich zurückgeschenkt. Meine Eltern fanden ihn unpraktisch, weil die Kerzen doch gar nicht angezündet werden könnten. Die unteren Kerzen würden nämlich den oberen zuviel Hitze geben und sie würden schmelzen. Ich finde, es muss ja nicht alles praktisch sein und zeige ihn daher heute bei Monis Deko-Donnerstag. ;-)

Im Hintergrund Kerzenständer aus Metall
Schönen Karfreitag
und ein tolles Osterwochenende

Mir fällt gerade auf, dass er gar nicht vollständig zu sehen ist. Sorry dafür :-) Er ist quadratisch, schwarz, aus Metall und auf dem Kreuz in der Mitte sind Kerzenteller befestigt. Mich erinnert er ein wenig an Fenstersprossen und deswegen mag ich ihn sehr gerne leiden. Wie findet ihr ihn?

Jetzt wünsche euch noch einen schönen Karfreitag und ein entspanntes Osterwochenende. Ich hoffe ihr übersteht die Feiertage gut oder seid ihr vielleicht sogar im Urlaub? Dann erholt euch gut! ♥
Bis bald und liebe Grüße
Naddel

01 April 2015

12tel Blick und Rückblick für März

Darf ich mal meckern und einfach etwas launisch sein?
Ich will nur ein bisschen zetern und ein wenig jammern. 
Ist das überhaupt erlaubt? Also auf dem Blog klagen und schimpfen. Ob das mal für euch klar geht?

Ihr müsst es ja nicht lesen.
Finde ich.

Mein aktueller 12tel Blick
erscheint hier bei Tabea.

 Heute bin ich einfach so "grmpf".
Ich laufe hier zwischendurch herum wie ein Schluck Wasser in der Kurve und gucke dabei missmutig durch die Gegend. Allerdings bin ich keineswegs verärgert oder gar besonders schlecht gelaunt. Ich bin eher so unzufrieden und so lustlos. Am aller-, aller-, allermeisten verdrießt mich immer wieder das Wetter! Das Unwetter wohlgemerkt. 


Ich wollte keine fünf Minuten länger
draußen bleiben.

Es stürmt. Es regnet. Es hagelt. 
Es ist ungemütlich.
Es ist a****kalt.
Ich könnte ko**** deswegen. Das geht mir aber so etwas von auf den Sa**! Ja, wirklich. Isso!

Nicht, dass ihr denkt meine Bilder von meinem Moorbeet habe ich aus dem Januararchiv gekramt und jubel euch alte Bilder unter. Neehee, die sind aktuell. Jahaah -von vorhin!

Vergleich
Januar - Februar - März

Vielleicht sollte ich einfach glücklich über den Hagel sein. So sieht das Bild wenigstens nicht aus wie im Vormonat. Insgesamt ist es zwar grüner geworden und die ersten Frühjahrsblüher kündigen ihre Ankunft mit kräftigen grünen Blättern an. Einzig einige Narzissen leuchten in herrlichem Gelb. Ansonsten hat sich nicht allzuviel verändert gegenüber Februar.

Die wichtigsten Ereignisse des März

Dennoch war der März sehr ereignisreich. Mein Instagramrückblick zeigt in erster Linie an, dass Ostern vor der Tür steht. Doch ein weit ergreifenderes Ereignis war natürlich der Flugzeugabsturz von Germanwings, welcher uns alle betroffen macht. Ein in den sozialen Medien vielfach geteilter Aufruf forderte letzten Freitag dazu auf, als sichtbares Zeichen unser aller Anteilnahme vor und in den Wohnungen oder Häusern eine Kerze aufzustellen. Viele haben sich beteiligt und eine Kerze angezündet.


Auf meinem Blog war ebenfalls eine Menge los.
Zum einen war da der unerwartete Bericht in einer französischen Zeitung (hier) von meinem Blog. Auf den bin ich irgendwie ganz besonders stolz (vermutlich weil es so überraschend war), aber auch mein Auftritt im BonPrix-eBook (hier) freut mich ebenfalls riesig.

Ebenfalls seit März gibt es bei mir auf'm Blog ganz neu den Fotomontag.
Dadurch sind meine heutigen Lieblingsbilder von Instagram zustande kommen. Mit dem Fotomontag war ich das erste Mal bei Ullis 2in1-Aktion dabei, sowie bei Steffis Makromontag und auch bei Jules Auf den zweiten Blick. Ich habe wirklich sehr viel Spaß an der Fotografie und nun verstauben meine Bilder nicht länger einfach im Archiv. Natürlich hoffe ich, dass euch die Bilder ebenfalls gefallen.

Ach so, und ich verlinke meine heutigen Bilder noch zu Birgitts Projekt Monatscollagen.

Jetzt gibt es ein spätes Abendessen und danach lasse ich den Tag mit einer kleinen Runde bei euch ausklingen. Mittlerweile ist meine Laune wieder etwas besser. Außerdem wird es gleich dunkel und dann sehe ich das Mistwetter nicht mehr.

Habt lieben Dank für eure Geduld heute und sorry für mein Gezicke. Ihr könnt eure Unkenrufe nachfolgend im Kommetar hinterlassen oder mir einfach nur so ein bisschen Mitleid geben :-))
Dicker Drücker
Naddel