06 Januar 2016

Blog Tutorial: Wie erstelle ich ein Menü für meinen Blog

Blog Tutorial:
Wie erstelle ich ein Menü für meinen Blog?


Wusstet ihr eigentlich, dass ich voll die Hackerin bin? ;-)
Ja, tatsächlich bin ich Informatikerin. Allerdings heißt das nicht, dass ich alles weiß und/oder kann, denn dafür ist der Bereich viel zu groß und komplex. Jedoch dürft ihr mir eine große Affinität gerne unterstellen.

Besonders liebe ich die Herausforderung. Ich finde es genauso toll ein Problem zu enträtseln, wie auch später die Lösung endlich umzusetzen. Beides hat für mich einen gewissen Reiz und befriedigt in vollem Umfang meinen Hang zur Logik und zum Detail einer Sache.

Das heutige Tutorial habe ich ursprünglich für Yvonne und Heike erstellt und dachte mir währenddessen weshalb soll ich das nicht als Blogpost aufbereiten? Vielleicht hat noch jemand Interesse daran und freut sich darüber.

Ich verlinke noch schnell meine Computerliebe bei Vanessas Mmi bevor es auch schon los geht.
Es folgt hiernach die Anleitung und ich wünsche allen anderen einen schönen Mittwoch
und sage an dieser Stelle
Tschüssiii und liebe Grüße
Naddel


Ein Menü ohne HTML und Techgedönse erstellen

Blog Tutorial: eigenes Menü bei Blogger erstellen
Das Menü welches ihr auf meinem Blog seht habe ich mit HTML erstellt.  Ich zeige euch heute allerdings wie es ganz einfach ohne befremdliches HTML und Informatikstudium geht.

Btw: Die Anleitung ist mit Blogger erstellt, d.h. wer woanders seinen Blog hat (bspw. Wordpress), dem hilft sie nicht.


Eine Seite bei Blogger erstellen

Was brauchst du also?
Wir nehmen mal an, du möchtest auf deinem Blog einen Link haben, der "Über mich" heißt.
Dafür musst du erstmal eine Seite erstellen. Seiten sehen ähnlich wie ein Blogpost aus, sie werden jedoch nicht als solche veröffentlicht. D.h.h sie tauchen nicht in der üblichen Leseliste auf und solange du sie nirgendwo verlinkst, findet sie auch keiner ohne weiteres.

Seiten bei Blogspot erstellen und bearbeiten

Schritt 1:
Melde dich wie gewohnt bei Blogger an und wechsel im Dashboard zum Menüpunkt "Seiten"

Schritt 2:
Klicke auf "Neue Seite"





Einzelne Seiten im Blog erstellen und bearbeiten

Schritt 3:
In unserem Beispiel geht es immer noch um deine Seite mit Informationen über dich. Gib ihr also einen passenden Namen. Zum Beispiel "Über mich" oder "about"

Schritt 4:
Erstelle und gestalte deine Seite so, wie du es von deinen Blogpost bereits gewohnt bist.

Schritt 5: Wenn du fertig bist, klicke auf "Veröffentlichen". Du gelangst wieder zurück zum Dashboard.


Wiederhole Schritt 1 bis 5 solange bis du alle deine gewünschte Seiten erstellt hast. Es gibt keine Beschränkung für die Anzahl der Seiten.


Ein Menü mit Links zu Seiten bei Blogger erstellen

Blogger Gadget hinzufügen
Schritt 6: 
Du hast alle Seiten fertig? Prima! Dann wechsel zum Menüpunkt "Layout".

Schritt 7:
Wähle an einer Stelle "Gadget hinzufügen" aus.

Hinweis: Grundsätzlich ist es egal, wo in deinem Layout du das Gadget hinzufügen anklickst. Wenn es hinterher erstellt ist, dann kannst du es an eine andere Stelle einfach verschieben (das nennt man Drag & Drop). In meinem Beispiel habe ich mich für die Sidebar entschieden, damit wir einmal gucken können wie das Menü dort aussieht ;-) Danach verschieben wir es in den Kopf.

Gadget Seiten bei Blogspot hinzufügen

Schritt 8:
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Gadgets von Blogger zur Auswahl gestellt sind.

Scrolle runter bis du den Eintrag "Seiten" siehst. Klicke ihn an (du fügst ihn somit deinem Blog hinzu).



Es erscheint wieder ein neues Fenster mit dem Titel "Seitenliste konfigurieren".

Seitenliste konfigurieren um Blogmenü hinzuzufügen

Schritt 9:
Du siehst hier alle Seiten, die du erstellt hast.

Wenn du möchtest, dass eine davon im Menü angezeigt wird, dann setze einen Haken in das jeweilige Kästchen davor.

Schritt 10:
Die "Startseite" ist i.d.R. deine normale Blogseite.

Wenn du möchtest, dass in dem Menü welches wir erstellen, etwas anderes als "Startseite" steht, dann kannst du hier die Bezeichnung ändern. 



Startseite umbenennen Seiten im Blog bearbeiten



Entferne den Text und gib stattdessen das ein was dir gefällt, z.B. deinen Blognamen oder "Blog" wie ich es getan habe.

So wissen meine Besucher wie sie wieder zurück zu meinem Blog kommen.


Listenreihenfolge in Blogger anpassen


Schritt 11:
(Wir sind immer noch im selben Fenster!)
Scrolle ggfls. etwas runter bis du zum Abschnitt "Listenreihenfolge" kommst.
Hier kannst du die Reihenfolge deines Menüs bestimmen, indem du eine Seite anklickst und per Drag & Drop* verschiebst.

*=Fahre dazu mit dem Mauszeiger über das Element mit der Seite. Der Mauszeiger verändert sich in einen gekreuzten Doppelpfeil.
Drücke und halte die linke Maustaste fest. Ziehe das Element an die Stelle wo es hin soll und lasse dann dort die Maustaste los.
Seitenliste konfigurieren und Blogmenü erstellen

Schritt 12:
(Wir sind immer noch im selben Fenster!) Scrolle bis zum Ende.
Der Tipp meint dasselbe wie ich in meinem Hinweis unter Schritt 7.

Schritt 13:
"Speichern" anklicken.




Jetzt wird es allmählich was !!! ;-)
Du bist jetzt wieder zurück im Dashboard in deinem Layout, wo du nun das neue Gadget "Seiten" siehst.

Position vom Blogmenü in der Sidebar
Schritt 14:
Du erinnerst dich? In Schritt 7 habe ich mich entschieden, dass Gadget in der "sidebar" hinzuzufügen.
Lass uns mal anschauen, wie das aussieht. Du kannst dafür das Layout speichern und dir deinen Blog anschauen oder vorher auf "Vorschau" oben rechts klicken (nicht auf meinem Bild zu sehen).

Das Ergebnis sieht so aus:
Vorschau Position Blogmenü in der Sidebar

Wechsel wieder in dein Bloggerdashboard zurück und verschiebe das Element "Seiten" in den Kopfbereich deines Blogs.
Position vom Blogmenü im Kopf unter Header
Schritt 15:
Fasse und ziehe das Element "Seiten" (mit der linken Maustaste per Drag & Drop) unter das Element "header".


Das Ergebnis sieht so aus:

Vorschau Position Blogmenü im Kopf

Wenn du willst kannst du das Menü auch über den Header schieben. Je nachdem wie groß deiner bspw. ist, kann das dort auch gut aussehen.

Ich hoffe du kommst mit meiner schrittweisen Erklärung zurecht und falls du mit meiner Anleitung arbeitest, dann gib mir bitte Feedback. Ich freue mich über jede Anregung und Verbesserungsvorschlag.

Vielleicht hat ja jemand was dazu gelernt :-) und wenn ihr mögt, dann zeige ich im nächsten Teil, wie man Labels und andere Seiten einfügen kann, so dass per Klick bspw. nur bestimmte Posts zu sehen sind. Also, dass es dann so aussieht, wie oben in meinem Menü unter "DIY" oder "Rezepte" zu sehen.

Ihr Lieben, vorerst aber viel Spaß beim ausprobieren!

Kommentare:

  1. Liebe Naddel!
    Deine Anleitung ist super! Ich hab gerade in den letzten Tagen drüber nachgedacht, wie ich so Einiges auf meinem Blog ändern kann. Da kommt mir deine Anleitung gerade recht. Obwohl, ich hab ja sowas schon, wollte es aber noch ergänzen und wusste nicht mehr, wie es funktioniert. Vielen Dank! Hast du noch mehr solcher Tipps? 😉
    Liebe Grüße,
    Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ein oder andere wüsste ich schon. :-) Was schwebt dir denn vor?

      Löschen
  2. Danke für diese tolle Anleitung. Wirklich super verständlich erklärt!!!
    Auf das nächste Tutorial bin ich sehr gespannt, da ich das bereits auf meinem Blog habe, aber etwas anders und komplizierter umgesetzt habe. Ich wollte das schon länger mal ändern!!!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So. Gesagt getan!
      Deine Anleitung ist fantastisch und sooo einfach!
      Hat alles super geklappt.

      Greetings & Love
      Ines

      Löschen
  3. Wie lieb von dir...Dankeschön. So eine Mühe hast du dir gemacht. ...das werde ich mir ganz genau anschauen.
    Alles Liebe
    Jutta ♡

    AntwortenLöschen
  4. NADDEL, das ist ja der Kracher!!! Ich habe ja NULL Plan was den Bloghintergrund angeht, bastele mir da immer irgendwie irgendwas zurecht, und jetzt kommt deine Anleitung, ach neee ;o) Wenn ich Muse habe, nehme ich das noch einmal genau unter die Lupe, meinst du, Meisje kann?! Dicken Drücker meine Süsse, du bist der Hit!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. klar, kann Meisje ☺ bei der Anleitung krigst du das locker hin !

      Löschen
  5. Hammer liebe Naddel,
    ich bin begeistert.....das wird ausprobiert......wollte ich mich
    schon mal mit beschäftigen, habe es aber noch vor mir her geschoben.....
    Vielleicht habe ich hiermit mehr Erfolg....(wie mit google+)
    Danke für die detailierte Anleitung......
    Weißt du auc wie man Gadgets in der Mitte einfügen kann & nicht immer die neuesten nach oben?
    Würde mich auch sehr interessieren....Ich hoffe du hast meine Frage verstanden.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das funktioniert per Drag & Drop. Schau dazu mal bei Schritt 11 auf die *Sternchen-Erklärung. Falls noch was unklar ist, einfach noch mal fragen!!
      LG Naddel

      Löschen
  6. Liebe Naddel,
    Danke das werde ich auch mal ausprobieren und es mir noch mal in Ruhe durchlesen. Ich wollte meinen Blog auch mal überarbeiten. Aber dazu brauche ich Zeit und Lust.
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Naddel,

    ich habe gerade zum Lesen keine Zeit, sorry - aber ich drücke und knutsche dich. Vielen Dank, dass du´s gemacht hast ♥♥♥

    bis später
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Naddel, ich knutsche Dich!!!
    Genau das wollte ich schon immer machen, wusste aber nie wie.
    Und nun drucke ich mir alles aus, lese es in Ruhe durch und werde Seite für Seite erstellen.
    Da kann ich doch auch eine Seite über mein Buch des Monats machen, oder?
    Wenn es nicht klappt, bombadiere ich Dich per Whatsapp....
    Also, sieh Dich vor.
    Hab einen schönen Abend, kuschelige Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jau :-))) Für einen Link zu "Buch des Monats" bei dir, da wird dir mein nächster Teil auf jeden Fall helfen!

      Löschen
  9. Ich beneide Dich, liebe Naddel! Über Deine Informatik-Kenntnisse!
    Ich habe dies ja gerade auch auf meinem Blog in Angriff genommen, bin aber IMMER dankbar über Tipps! Vielen Dank, Naddel!!
    Natürlich wünsche ich Dir auch noch ein gutes neues Jahr 2016.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :-) Was für Tipps würden dir denn weiterhelfen?

      Löschen
  10. Liebe Naddel,
    jetzt hab ich in Ruhe gelesen und bin immer hin und her gehopst um zu sehen was ich noch tun muss/bzw. schon getan habe. Ich mach es besser wie Nicole... ausdrucken und in Ruhe "abarbeiten" - grins. Dann bin ich gespannt auf den nächsten Teil. Kann man eingentlich bereits veröffentlichte Posts nachträglich noch zu den Seiten sortieren?

    Liebe Grüße und Daaaaanke
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht wohl. Das klären wir dann im nächsten Teil ;-)

      Löschen
  11. NADDEL!!!!! DU BIST MEINE RETTUNG! Schon seit Wochen versuche ich GENAU das...(aber Du weißt ja, Instagram etc., alles ein Buch mit 7 Siegeln....!) Jetzt werde ich mich am Wochenende noch mal drangeben (wenn mich hier alle mal in Ruhe lassen....)! Ich habe nämlich genau KEINE Logik und noch weniger Geduld (und noch weniger Zeit, um mein unlogisches Denken mit vielen Versuchen zu überlisten und dann doch zum Ziel zu kommen!). Super Post!
    Daannke....Du weißt, wer Dir ne E-Mail schreibt, wenn es nicht klappt (mit der Logik und so!).
    Schönen Abend, viele liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  12. liebe Naddel,
    das war jetzt richtig interessant, vielen, vielen Dank!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  13. Juhuiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii ich drück dich ganz, ganz fest!!!! Hach, liebe Naddel das ist ja so was von lieb von dir!!!! Hab tausend Dank für all deine Mühe und die super Beschreibung!!!! Nun, sollte ich es aber wirklich schaffen mit deiner großen Hilfe und der Schritt für Schritt Anleitung! Jetzt weis ich auch genau was ich am Wochenende machen werde!!! :-)))) Die Idee einen Post darüber zu machen ist einfach grandios! Denn wie ich sehe waren Heike und ich nicht die einzigen welche das nicht so ganz hin bekamen! Das ist ja auch ober cool nun einen solchen PC-Profi wie dich in unseren Kreisen zu haben! Mensch Naddel ich freu mich so das du das für mich und all die anderen Mäddels gemacht hast! Da kommt dann noch ein kleines Dankeschön zu dir nach Deutschland!
    Drückerli und Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. Ich nochmal....wie fügt man denn die "Dingse" für Insta und Mails etc. ein (die kleinen Bildchen)? Uuuund ich hätte gerne so ein schönes Datum wie Du:-).....Also, leg los (wenn Du Lust hast...;-)!!! Glg! Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, du meinst die Icons (=die kleinen Bildchen) direkt unter meinem Blogmenü. Ja das kann ich auch mal erklären. Danke für den Tipp und dir viel Spaß beim Blogumbau :-D

      Löschen
    2. Das wäre super! Interessiert mich auch!
      LG Doro

      Löschen
  15. Boah Naddel, du bist richtig gut! Ich will schon so lang so ein Menü in meinem Blog erstellen und hatte bisher keinen Plan, wie das geht. Da werde ich mich wohl mal in Ruhe damit beschäftigen und mit deiner Anleitung rumprobieren.
    Vielen vielen Dank! Du bist ein Schatz :)
    Ganz lieben Gruß,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Naddel, das hört sich toll an. Da lag ich doch gar nicht so daneben mit meiner Vermutung bezüglich der Kompetenz. :-)))
    Deine Anleitung werde ich auch am Wochenende versuchen umzusetzen. Ich freue mich schon darauf.
    Vorab danke ich dir ganz, ganz herzlich für deine Mühe. Du bist echt ein Schatz.
    Ganz viele liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  17. Liede Naddel
    Herzlichen Dank für diese ausführliche und gut verständliche Anleitung.
    Ich hab vor einiger Zeit sowas schon gemacht. Aber irgendwie nie so die Muse gehabt die Kategorien mit Text zu füllen.
    Das könnte ich jetzt mal nachholen. :-)
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  18. hallo, Naddel,
    wow! wie toll du alles erklärt hast! So etwas hätte ich schon vor Jahren gebrauchen können. So musste ich es mir alles sehr mühsam selbst erstellen und habe auch vieles falsch gemacht!
    Vielleicht kannst du mir ja noch helfen??? Hatte gestern mal wieder ganz schnell auf eine Taste zum Löschen gedrück und nun .... sind alle meine Kommentare auf dem Blog weg *heul* Auch deine Kommentare - leider.

    Liebe Donnerstagsgrüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Autsch! Gelöschte Kommentare sind leider weg. :-/ Tut mir leid, aber dafür gibt's keinen Papierkorb oder ähnliches. Aber ich schreib dir einfach einen neuen ... :-)

      Löschen
  19. Hallo Naddel,
    bin gerade durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und die Anleitung fand ich total gut und verständlich. Habe es auch schon probiert, allerdings hab ich das Problem, dass ich ein Template verwende (bei dem ich aber gern noch weitere Kategorien ins Menü mit aufnehmen würde). Das macht alles so kompliziert XD Wenn ich es so mache wie beschrieben, erscheint das Menü leider doppelt - fürchte das geht nicht ganz so easy mit Template, oder? Oder vielleicht hast du ja einen Tipp für mich :)

    Viele liebe Grüße,
    Corinna von
    http://www.kissenundkarma.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corinna! Ich freu mich, dass du mit der Anleitung klar kommst und direkt ausprobiert hast!
      Ich denke dein Problem kann ich lösen. Vermutlich hast du durch das Template bereits das Gadget implementiert. D.h. wenn du einfach mal im Dashboard->Layout schaust, dann findest du vielleicht ganz oben das Element "Seiten". Wenn es tatsächlich da ist, brauchst du es nur über "bearbeiten" anklicken und kannst so weitere Seiten hinzufügen.
      Möglich ist aber auch, dass durch das Template ein HTML/Javascript-Gadget generiert wurde. Auch das kannst du über "bearbeiten" erweitern. Allerdings sind da gewisse Html-Kenntnisse nötig.
      Und damit kann ich dir nicht mal eben in einem Kommentar weiterhelfen. Allerdings beabsichtige ich bereits das evtl. in einem dritten (oder vierten...) Teil zu erklären. Also dranbleiben ;-) :-D

      Löschen
    2. Hallo Naddel,
      wirklich total lieb, dass du gleich darauf eingehst, vielen Dank!
      Ja ich fürchte es ist die HTML Variante, und da kenn ich mich wirklich zu wenig aus, fürchte ich. Dann warte ich mal brav auf Teil 3 oder 4 :D
      Liebe Grüße und schönes WE für dich!

      Löschen
  20. Liebe Naddel,
    ich probiere auch immer hin und her und her und hin. Mittlerweile bin ich ganz zufrieden mit meinem Bloglayout. Mich würde trotzdem eine ehrliche Meinung von Aussen interessieren. Also zwei Fragen an dich: 1. Würdest du etwas auf meinem Blog verbessern wollen und 2. Wie kann ich mein Menü zentrieren ohne die Breiten des Blogs oder der Sidebar anpassen zu müssen?
    Gaaanz liebe Grüsse,
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dani, das zentrieren funktioniert mit dem Gadget nicht. Blogger ordnet das automatisch linksbündig an. Soweit ich weiß, geht ein zentriertes Menü nur mit HTML-Eingriffen, aber nicht im Layout übers Dashboard.

      Und wegen deinem Bloglayout: Die Frage ist immer was würdest du den ändern wollen? Dir muss dein Blog gefallen und ich finde es doch alles gut aus, wie es ist! Oder was gefällt dir nicht? Ich finde es ist übersichtlich und strukturiert und das ist mir eigentlich immer am wichtigsten.
      LG Naddel :-)

      Löschen
  21. Liebe Naddel!
    Bin schon gespannt auf den nächsten Post. Das mit den Seiten hab ich schon mal gemacht - das gesammte Bloglayout muss ich noch mal überarbeiten lassen. Aber da brauch ich wen, der sich auskennt mit HTMl und co - ich bin da leider die totale Niete :/ Mein neues Logo ist auf jeden Fall schon mal in Arbeit - dann gehts weiter zum Header :)
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  22. Ach liebe Naddel, da hast Du uns ja noch ein dickes Nachweihnachtsgeschenk beschert. Ich hab auch niemanden in der Nähe, der mir helfen könnte, muss alles allein rausfinden. Da freu ich mich natürlich ganz besonders über so eine ausführliche Anleitung. Ich denk, das krieg ich hin, nur wann ist die Frage. Vielen Dank für die Mühe und sei lieb gegrüßt!
    Grit

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Naddel,
    schade das du so weit weg wohnst, du bist ja ein richtiger Profi. Ich würde so gerne meinen Header ändern, aber ich traue mich nicht ran!
    Deine Beschreibung ist auf alle Fälle klasse!
    Ganz liebe Grüße Andrea
    PS: Ich wünsche dir auch noch alles Liebe für 2016!

    AntwortenLöschen
  24. Dich schickt ja echt der Himmel. Ich wollte schon immer eine Menüleiste haben. Ich warte auf die Fortsetzung, weil ich keine neuen Seiten einfügen will, sondern DIY´s oder Rezepte zusammenfassen will. Habe ich das soweit richtig verstanden? Was soetwas angeht bin ich echt ein Vollhorst.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Naddel,
    du bist Informatikerin? Das ist ja toll ♥
    Du bist mir einfach in allen Facetten sympathisch :-)
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Naddel!
    Würdest Du mir noch erklären, wie ich bereits veröffentlichte Beiträge in die Seiten einfügen kann? Z. B. bei der Linkparty "maritimes & Meer"
    LG Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erledigt, liebe Doro! :-D

      In meinem zweiten Teil erkläre ich wie du solche Rubriken, also themabezogene Menüeinträge hin bekommst. Hier findest du ihn :

      http://verliebtinzuhause.blogspot.de/2016/01/blog-tutorial-so-erstellst-du_56.html

      LG Naddel

      Löschen
  27. Mich würde noch interessieren, wie man seinen Header schöner gestalten kann.
    LG Doro

    AntwortenLöschen
  28. Ha, Naddel, da hast du wohl einen Nerv getroffen!
    Ich finde, du erklärst das so einfach... Klasse!
    Irgendwann werde ich auf dich zurück kommen. Denn ich verstehe das mit den eigenen Schriften einfügen nicht. Ich habe es schon auf verschiedenen anderen Blogs erklärt gelesen, aber echt nicht verstanden. Ich trau mich auch nicht wirklich in dieses Htlm Geschichte...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  29. Ich bin Grad hin und weg. Endlich mal eine Anleitung, die auch ein Laie versteht.
    Das bin ich zwar nicht mehr so ganz, aber immer noch dumm genug, dass ich sehr gern in solche Anleitungen schaue.
    Vielleicht bekomme ich so auch mal die Erleuchtung, wie ich den Inhalt meiner zwei anderen Blogs als "Gartenseite" und "Glasperlenseite" in meinen HauptBlog "Feder & Flamme" verschieben kann.
    Das möchte ich unbedingt, traue mich aber nicht, da rumzuprobieren.

    Herzlichen Dank für deine Mühe
    Gaby

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Naddel,
    toll deine Erklärung. Das mit den seiten wusste ich schon. Aber du kennst dich ja sehr gut aus und ich würde gerne nochmal an meinem Blog etwas ändern. Also du musst mich endlich mal besuchen, dann können wir bestimmt zusammen etwas ändern, aber auch so bist du hier herzlich willkommen. Thomas würde sich auch sehr freuen, ist ja nur einen Katzensprung entfernt. Danke noch mal für die tolle Erklärung.

    liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Naddel,
    vielen lieben Dank für deine superspitzentolle Anleitung. Ich habe heute bei Heike gesehen, dass du
    hier der Profi bist und habe deine Anleitung gleich ausprobiert! Endlich endlich habe ich auch so ein
    Balken oben drauf!!!
    Ich freu mich und grüße dich ganz herzlich
    Wolke

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Naddel,
    auf Umwegen bin ich hier gelandet und habe wohl endlich jemanden gefunden, der sich auskennt und vor allem erklären kann, dass ich es verstehe! :O) Herzlichen Dank für deine Mühe! Was ich auch gerne wissen würde (manchmal klappt´s, manchmal nicht, weiß aber nicht warum): wie schafft man es, dass kleine Bildchen ordentlich neben- und untereinander stehen?!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sabine,
      da muss ich genauer nachfragen: Meinst du im Post selber oder in der Sidebar oder ganz woanders?
      LG Naddel

      Löschen
    2. Liebe Naddel,
      im Post bzw. auf einer Seite möchte ich kleine Bilder haben, bei denen mit einem Klick dann der ganze Post/Seite aufgeht. Jetzt stehen sie untereinander.
      LG Sabine

      Löschen
  33. Liebe Naddel, super Idee mit deinem Tutorial. Wollte es auch gleich umsetzen... Aber irgendwie wills nicht so recht... Der Balken mit den Seiten habe ich hinbekommen. Das mit den Labels geht eigentlich auch. ABER wie bringe ich das zusammen? Beispiel: Wöchentlich schreibe ich einen "Streifzug". Ich stell mir nun vor, oben der Tab Streifzug wo ich dann alle Beiträge ablege.
    Wenn ich im Layout den Link des Beitrags einfüge, öffnet es einen neuen Tab und der führt ins Nirgendwo. Aber nicht in die Seite, die ich dafür gedacht hätte.
    Hoffe du verstehst mein Problem. Bin eigentlich nicht so kompliziert und du hast das auch gut beschrieben... (Blond bin ich auch nicht) ;-D

    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabriele,
      ich hab's mir angeschaut und dir eine Hilfe geschrieben. Ich hoffe meine Erklärung klappt! ;-)
      LG Naddel

      Löschen
  34. Liebe Naddel,
    ich danke dir für die schrittweise durchgeführte Anleitung! Sie hat mir mega geholfen!
    Liebe Grüße, Ebru

    AntwortenLöschen
  35. Vielleicht wärst du so lieb und beantwortest mir die Frage, wie ich Posts in verschiedene Menüpunkte verschiebe, bzw. überhaupt Posts unter den Menüpunkten erstelle.. habe da gerade meine Probleme mit. Liebsten Dank!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ebru,
      danke für deine Frage, ich denke du meinst wie du die Kategorien, also Labels, erstellst die dann unter einem Post stehen.

      Also:
      Bei jedem Post, den du erstellst hast du rechts einen Bereich "Post-Einstellungen". Ganz oben steht "Labels" und in dem Feld darunter kannst du dir selbst welche eintragen.

      Ich hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen.
      Viel Erfolg bei deinem Blogmenü!
      LG Naddel :-)

      Löschen
    2. Hallo Naddel,
      habe ganz vergessen mich zu bedanken, lieben Dank nochmals :-)

      LG

      Löschen
  36. Hallo,

    vielen vielen Dank ! Das hast du so toll erklärt, dass sogar ich es konnte :)
    Gibt es schon Teil 2, wie man labels ins Menü einführt ? :D

    Danke nochmal xx
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  37. Hey Naddel,
    endlich mal eine Anleitung, die man verstehen kann! Nach langem Hin und Her bin ich auf diese Seite gestoßen und bin überglücklich ! Die Tutorials sind mehr als hilfreich! (vor allem wie für einen Anfänger wie mich haha)

    Vielen Dank und schöner Blog!

    LG Melli

    AntwortenLöschen
  38. Hallo!

    Danke. Danke. Danke!

    Das ist die beste Anleitung, die ich gefunden habe!!!
    Jetzt habe ich endlich ein schönes Menü!

    Vielen Dank

    Liebe Grüße Mel

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Naddel,
    das war super hilfreich! Ganz vielen Dank! Ich habe meinen Blog erst am 15.02.2017 gestartet und bin im Technischen eher unbeholfen und mit den ganzen HTML- Zeug sowieso. Ich war so dankbar, hier etwas gefunden zu haben, um ein Menu hinzukriegen.Alles Liebe, ganz viele Grüße Romy

    AntwortenLöschen
  40. Himmel ich dachte ich bekomme es nicht hin, aber dank Deiner geduldigen Schritt-für-Schritt-Anleitung ist es mir gelungen. Vielen lieben Dank für Deine ausführliche Beschreibung mit detailierten Screenshots!
    Liebe Grüße sendet
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  41. Hei :)
    super Anleitung, danke! Wie kann ich dann dort Posteinträge hineinspeichern? bei mir ist dann alles nur auf der Startseite.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  42. Hei!
    Super Eintrag, danke!
    Wie bekomme ich jetzt aber Posts in die einzelnen Menüpunkte?
    Bei mir kommen alle nur auf die Startseite

    Liebe Grüße!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Veronika,
      freut mich, dass dir der Post gefällt.

      Wie man zusammengefasste Post bzw. Kategorien zu einem Menüpunkt fasst, das erkläre ich in dem zweiten Teil.

      Du findest ihn unter:

      http://verliebtinzuhause.blogspot.de/2016/01/blog-tutorial-so-erstellst-du_56.html

      Viel Spaß beim ausprobieren.
      LG Naddel

      Löschen