26 Februar 2014

12tel Blick(g) im Februar

Es ist soweit! Zwar ein bischen verspätet, aber noch geschafft mein Post für Tabeas 12telBlick. Jeden Monat, zwölfmal im Jahr wird der Blick auf eine Sache gerichtet und die Veränderung festgehalten. Bei mir ist es das Übergewicht.

Gleich am Anfang möchte ich euch ein großes ♥ DANKE ♥ sagen
für eure Kommentare auf meinen ersten Post dazu im Januar.

Ich war 
() ()
( . .)
c(")(")  überwältigt von euren positiven und aufmunternden aber auch ernsten Kommentaren. Heute will ich auf einige eurer Fragen eingehen und natürlich erzählen wieviel ich in den letzten 4 1/2 Wochen abgenommen habe.


Wie groß bist du denn?
Laut meinem Personalausweis bin ich 1,67m , doch das Metermaß hört irgendwie immer einen Zentimeter eher auf. Vielleicht liegt das einfach an der Frisur ☺
Wie auch immer, bei einer BMI-Rechnung kommt damit Übergewicht als Ergebnis raus. 2 Kg mehr und ich bin wieder im Adipositas-Bereich. Um Normalgewicht zu erreichen, müsste ich sogar noch mehr abnehmen als ich mir momentan vorgenommen habe. Vielleicht nächstes Jahr, mir reicht es erstmal in die Nähe zu kommen.

Soviel zu den Fakten. Schauen wir mal auf die nächste Frage...

Die Fotos sind klasse! Wo versteckstDu die 83 Kilo ?
Tja ja ☺ ich verrate es euch: einen Teil der Kilo habe ich am Hintern festgemacht und einen anderen Teil auf die Oberschenkel verteilt. Das Meiste ist aber am Bauch *lach*

Im Ernst. Die Fotos sind nicht gefakt. Womit ich meine: ich habe sie nicht mit einer Software bearbeitet und mich schlanker programmiert! Zugegeben, die allerhässlichsten Bilder werde ich nicht einstellen -so mutig bin ich wiederum doch nicht. Aber ich habe drauf geachtet gute Posen zu treffen und zudem weiß ich, dass die Körperhaltung eine wichtige Rolle spielt.
Auf dem nachfolgendem Bild, habe ich mal versucht zu zeigen was Körperhaltung ausmacht:

1. Neee: Rücken krumm. Schultern hängen. 2. auch Neee: Schultern hängern. 3. Jaaa: Rücken gerade, Schultern nach hinten.

Außerdem kaschiert die Januar-Bluse unheimlich. Obwohl ich sie extra ausgewählt hatte, weil sie mir nämlich noch zu eng ist und nicht so locker fällt, wie ich das mag. Ich dachte damit würde ich die besten Vorher-Nachher-Bilder schaffen, wenn sie mir irgendwann passt oder bestenfalls zu groß wird *hoff*☺

Haja, deswegen heute also mit einer anderen Bluse, die ich tatsächlich auch im Alltag trage. Ich denke ich werde die zwei Blusen jeden Monat abwechselnd zeigen. 

Bei den heutigen Bildern habe ich extra ein paar "unschöne" Fotos ausgewählt. ☺

Und die letzte Frage ....

Nascht Du während dieser Zeit?
Öööhm.. äääh...ok. Ähm....Naschen ist ganz klar eine Sache der Definition!
Bei meinem Broemmel und mir gilt beispielsweise: Eis ist ein Grundnahrungsmittel. Grundnahrungsmittel sind JahreszeitenUNabhängig. Somit darf Eis immer gegessen werden.
Weiter gilt insbesondere für mich: Fisch ist gesund und Lakrtizfische fördern mein Wohlbefinden.

Hach. Wie ist das bei euch? Ihr teilt doch bestimmt mein Leid: Ich kann manchen Dingen einfach nicht ständig widerstehen. Mittlerweile esse ich dafür tagsüber sehr wenig um mir ein paar Kalorien aufzusparen, die ich dafür Abends vernaschen kann.

Ich überlege neuerdings ob ich zum allerersten Mal die Fastenzeit mitmache. Um den Süßigkeiten den Kampf anzusagen, denn ich habe mein Ziel leider nicht erreicht :-(( Mir fehlen noch 400Gramm. Ein gutes halbes Kilo habe ich nur abgenommen. Mehr saß letzten Monat leider nicht drin. Davon will ich mich zwar nicht entmutigen lassen, hatte aber doch auf mehr gehofft. 

Nun ja, jetzt sage ich mir, dass ich dann halt diesen Monat mehr als ein Kilo abnehmen muss ;-)


Ihr Lieben, ich werde beim nächsten Mal weiter erzählen...
Für heute ist es spät geworden und mit dem letzten Bild verabschiede ich mich in die Nachtruhe. Ratet doch mal, wer auf dem Foto noch zu sehen ist☺☺☺

Da wollte wohl noch jemand beim 12tel Blick mitmachen ☺

Kommentare:

  1. Hallo liebe Nadine!
    Besser ein halbes Kilo abnehmen, als gar keines, oder? Mensch ich bewundere dich dafür das du abnehmen möchtest und dann noch so öffentlich!
    Ich habe schon so oft versucht abzunehmen, aber immer dieser blöde Jojo Effekt...!
    Viel Erfolg, bis zum nächsten Monat!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nadine!
    Also ich finde auch, dass ein halbes Kilo besser ist als nichts. Oder womöglich noch in die andere Richtung.
    Und ich kann verstehen, dass Du nicht komplett auf Süßes verzichten magst. Ein bisschen was muss uns doch auch bleiben.
    Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und Durchhaltevermögen.
    Viele liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Naddel,
    Glückwunsch, Du hast schon ein halbes Kilo abgenommen.
    Kopf hoch, das wird noch besser.
    Trotzdem sehe ich auch auf den heutigen Bildern die 83 kg nicht.
    Ich bin genauso groß wie Du....mein Gewicht verrate ich Dir aber jetzt nicht.
    Nochnicht, warten wir Deine nächsten 11 Monate ab.
    Freue mich auf Dich nächste Woche, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nadine
    Rein rechnerisch ist bei 1.67 cm 82.5 kg. zu viel. Aber jeder hat ein anderes wohlfühlgewicht und du hast für dich entschieden, dass du abnehmen möchtest.
    Abnehmen muss im Kopf passieren, wenn du darauf achtest, dass du nicht mehr Energie zuführst als du verbrauchst und dazu viel Bewegung und Sport machst kannst du viel erreichen.Ich wünsche dir viel Motivation und durchhaltevermögen. Sehr Vorteilhaft deine Kleidung. L:G. Pia

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir ist das auch immer ein Auf- und Ab. Habe ich auf mein Lieblingsgewicht runtergehungert, esse dann wieder normal, habe ich schwuppidiwuppi wieder mehr drauf. Ich lebe daher getreu nach dem Motto....rauf und runter... ;-)
    Ich glaube, man muss seine Ernährung wirklich dauerhaft komplett umstellen und regelmäßig Sport machen um sein Gewicht auch dauerhaft zu halten.
    LG
    Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nadine,

    ja, es geht halt nur langsam. Ich bin hier auch seit 6 Wochen am reduzieren und weiss nicht wie ich es richtig machen soll. Es ist wirklich schwer. Ich drück die Daumen fürs nächste Monat.

    Herzliche Abendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Laß dich nicht entmutigen auch wenn es dieses mal weniger war als gewünscht, liebe Nadine. Die Hauptsache ist doch, dass Du am Ball bleibst und dich nicht entmutigen läßt. Du schaffst das!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Nadine,
    ich finde Deinen Post ganz toll und sehr mutig. Ein halbes Kilo, finde ich SUPER!!!! Langsam abnehmen ist eh viel gesünder, als eine Radikaldiät, da hat man schnell den Jo-jo-Effekt.
    Ich kann Dich total verstehen, ganz ohne Süßes könnte ich niemals. Also jeden Tag, auch wenn es nur ein bisschen ist, muss schon sein.
    Ich drücke Dir die Daumen, dass Du weiter so schön durchhälst.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  9. Höhö... Fisch esse ich zwar nicht (also gar kein Tier) aber Lakritzfische gehen ;-) Du schaffst das.! LG

    AntwortenLöschen
  10. Halo Nadine,
    Glückwunsch zum halben Kilo Gewichtsverlust.
    Ich bin auch in etwa so gross wie Du (1,68) und möchte auch so gerne ein wenig abnehmen. Bin aber immer so total inkonsequent, was das anbelangt. Ich esse einfach zu gerne. Jetzt gehe ich aber regelmässig joggen und versuche dadurch, mein Gewicht ein wenig zu kontrollieren. Hab' ein schönes Wochenende. Ganz liebe Grüsse Nicole (z.Zt. noch 76 kg)
    P.S.
    die 83 Kg sieht man Dir überhaupt nciht an

    AntwortenLöschen
  11. ich muss mich meinen vorrednern anschließen. das gewicht sieht man dir wirklich nicht an! und ja die körperhaltung macht wirklich viel aus! bei mir dachten auch viele leute bei alten fotos, ich wäre gertenschlank, dabei hatte ich größe 40 und ich sagte dann immer: das liegt an der körperhaltung :D auch dass meine beine so durchtrainiert aussahen, als ich noch keinen sport gemacht habe :D

    und laut meinem perso bin ich auch 1,66 groß, ich habe allerdings nur 1,60m körpergröße :D

    oh okay, der link zu dejavu funktioniert nicht? der in meinem blogpost oder der dawanda link in der sidelist?

    hihihi, du bist ja wirklich total begeistert von der eule nicht wahr? :D soll ich dir einen link zu der eule schicken? bzw mal schauen, ob ich sie nochmal finde? :D ja die überwindung zur ersten zumba stunde zu gehen war auch erstmal groß, und jetzt ist es super, also das fitnessstudio, wegen den knien mach ich kein zumba mehr :)

    AntwortenLöschen
  12. wie war die altweiberfasnacht? kann mir vorstellen dass das sehr lustig ist - ich hab letztens mal im fernsehen eine karnevalssendung gesehen, den schluss, aus frankfurt, und fand das sehr lustig :D

    also ich finde, dass du wieder mit deinem glückstagebuch anfangen solltest, es macht einfach froh, wenn man sich all die schönen sachen nochmal durchliest :) was ich mit den alten erinnerungen mache? ich lese sie mir nochmals durch und hebe sie danach auf, in meinem glas :)

    AntwortenLöschen
  13. Huhu Nadine,
    muss auch noch mal betonen-man sieht dir die 83 nicht an :-)
    drücke die Daumen! Bei uns stagniert es gerade auch ein bißl. An Fasching/ der Fasnet gibt es gerade öfter Berliner. Ich teile deine Leid :-) Zunehmen ist bei mir so einfach, und dann will es nicht mehr von den Rippen.. bin seit knapp einem Jahr Vegetarier, bin seither auch fitter, aber immer noch nicht leichter.
    Du wirst sicher bald wieder einen Schritt nach unten machen, drücke dir die Daumen, dass du dein nächstes Wunschziel erreichst!
    Ganz lieben Gruß
    Bianca

    AntwortenLöschen
  14. Huhu Nadine,
    muss auch noch mal betonen-man sieht dir die 83 nicht an :-)
    drücke die Daumen! Bei uns stagniert es gerade auch ein bißl. An Fasching/ der Fasnet gibt es gerade öfter Berliner. Ich teile deine Leid :-) Zunehmen ist bei mir so einfach, und dann will es nicht mehr von den Rippen.. bin seit knapp einem Jahr Vegetarier, bin seither auch fitter, aber immer noch nicht leichter.
    Du wirst sicher bald wieder einen Schritt nach unten machen, drücke dir die Daumen, dass du dein nächstes Wunschziel erreichst!
    Ganz lieben Gruß
    Bianca

    AntwortenLöschen
  15. Ich drücke dir die Daumen dass du es schaffst... !

    AntwortenLöschen
  16. Oooh, warst du schon mal im Adipositas-Bereich? Also ich finde nicht, dass du jetzt oder auf dem Januar-Bild dick aussiehst, liebe Naddel, aaaber 600g Abnahme ist zu wenig für 4 Wochen. Das könnte ja dein Darminhalt sein oder ein Essen mit Getränk.
    Deinen Vergleich der Körperhaltung finde ich sehr gelungen und interessant. Speiseeis ist Gift, aber KEIN Grundnahrungsmittel. Ausnahme selbstgemachtes Wassereis, z.B. aus Tee mit viel Süßstoff.
    „Wie ist das bei euch? Ihr teilt doch bestimmt mein Leid“ Ich habe dieses Leid extrem erlebt und eigentlich nicht erfahren, dass ich es teilen könnte… ;) Der Weg: Ernährungsberatung: Wissen ist Macht, Ernährungsumstellung und laaaangsam die Gewohnheiten ändern. Nach langer Zeit kannst du Gemüse naschen, z.B. Möhrensticks…
    Danke für deinen Cmt.: Viele Benachteiligungen laufen subtil ab und wir sind von klein auf daran gewöhnt. Das geht schon in der Erziehung, zu Hause, im Kindergarten und in der Schule los...
    Wenn du Mutter bist, findest du kaum noch einen Job. Durch die Zeitverträge und versch. andere jurist. Tricks können die Arbeitgeber eine werdende Mutter auch recht schnell los werden.... Letztendlich bist du bei der Rente wieder im Nachteil.
    Ich finde auch, zum Thema Frauen/Feminismus kann mensch ewig viel schreiben. Auch unsere Sprache ist männlich geprägt... ;)
    ♥liche Grüße zum Dienstag, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  17. Wieder einmal ♥-lichen Dank für all eure Kommentare!
    Genau wie beim letzten Mal beantworte ich im nächsten 12 Blick eure Fragen!
    Liiiiiiiiieben Dank! ☺☺☺

    AntwortenLöschen